PHOE

NICIA

The green Blog

  • Anni und Dany

Trips & Tips | Session 4

Aktualisiert: 12. Dez 2019


In der Rubrik Trips & Tips ziehen wir durch die Stadt und befragen Lübecker Locals. Wir wollen herausfinden, was ihnen die Hansestadt bedeutet und entlocken ihnen ihren persönlichen Geheimtipp für Ausflüge oder Aktionen in und um Lübeck.

Endlich Winter

Kälte und Eis haben in den letzten Tagen Einzug gehalten, das Thermometer ist auf Minus 5 Grad gesunken und mit dem Eis sind die Regen- und Graupelschauer verschwunden, die Sonne blitzt verführerisch auf den ersten zarten Eisschollen, die die Trave entlang in Richtung Ostsee ziehen. Es ist ein wunderbarer Tag für einen ausgedehnten Spaziergang, aber nicht durch die Stadt - wir wollen in die Natur!

Gothmund

An diesem Sonntag sind wir die Locals mit dem Tipp, denn eine Freundin aus Köln ist zu Besuch und wir wollen ihr das kleine Fischerdörfchen Gothmund zeigen, das etwas abseits der Stadt an der Trave auf halbem Weg nach Travemünde liegt.

Das Dörfchen Gothmund ist älter als 500 Jahre und besticht durch die wunderschönen mit Reet gedekten Häuser, die unter Denkmalschutz stehen. Durch die insgesamt 21 Häuschen führt ein kleiner Pfad - der Fischerweg.

Auch heute noch liegen die Fischerboote in Gothmund und fahren von dort aus auf die Ostsee um Fische zu fangen, trotzdem erinnert uns dieses Dörfchen an vergangene Zeiten. Seitdem das kleine Ausflugslokal dicht gemacht hat, kommen weniger Leute hier her. Gothmund wirkt isoliert, nur ein paar Besucher schlendern auf dem Fischerweg durch die kleine Häuserreihe, um dann im angrenzenden Naturschutzgebiet "Schellbruch" direkt am Rande der Trave zwischen den Schilfgräsern zu verschwinden. ​

Das Schellbruch

Auch wir wandern entlang der ausgedehnten Schilfröhrenflächen und Lagunen auf dem Treidelpfad durch das Vogelparadies "Schellbruch", das seit 1981 Naturschutzgebiet ist. Ich komme in dieser Landschaft zur Ruhe, es überrascht mich, dass man oft nicht weit fahren muss, um ein Stückchen aus dem Alltagsstress und der Reizüberflutung herauszukommen. Die kristallklare Luft und die Sonne tanken meine Akkus voll!

6er im Lotto

Während unsere Freundin und ich die Luft genießen, gewinnt Dany im Lotto, denn die Suche nach Treibholz ist ein echtes Glücksspiel. Aus Sicht eines Holzsammlers ist Danys Fund ein 6er im Lotto. Zwei wunderschöne durch Wind, Wetter und Wasser geformte Bretter zieht er aus dem Schilfgürtel. Noch liegt die Schönheit verborgen unter den Schichten von Sand und Moos.

Da die Bretter nicht nur schön sondern auch durch die Feuchtigkeit ziemlich schwer geworden sind, brechen wir den Spaziergang vorzeitig ab, um die Fundstücke zum Auto zu bringen. Hinter der kleinen Lagune biegen wir ab und suchen uns durch den Wald, der bezeichnender Weise den Namen "Lustholz" trägt, den Weg über Israelsdorf zurück nach Gothmund.

Auf dem Rückweg halten wir noch kurz Auf dem Burgfeld 3 beim Café Steinhusen und wärmen unsere kalten Hände an einer heißen Tasse Schokolade. Dann gehts nach Hause, denn die Treibhölzer müssen dringend getrocknet und gesäubert werden.

Was Dany daraus basteln wird, verrät er noch nicht, aber ich bin sicher, wir werden hier auf unserem Blog in der Reihe DIY berichten!

Winterliche Grüße schickt euch,

Anni aus Lübeck

#Schellbruch #handgemacht #Wandern #SpazierganginLübeck #Fischerdorf #FischerdorfGothmund #Naturschutzgebiet #selbsgemacht #Woodlover #Unterkunft #Blog #Umweltschutz #Tipps #livelikealocal #Ideen #Stadtkultur #Upcycling #TripsTipps #Ausflüge #Reisen #DIY #UrlaubLübeck #Lü #weit #livelikealocal #treibholz #schwemmholz #gothmund #followus

43 Ansichten